Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/doc/www.paramon.cz/www/informace.php:1) in /www/doc/www.paramon.cz/www/admin/config.php on line 2

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/doc/www.paramon.cz/www/informace.php:1) in /www/doc/www.paramon.cz/www/admin/config.php on line 2
HOTEL PARAMON

CHT
Aktuální počasí v Suché rudné
WiFi ZDARMA

INFORMATIONEN

Das Hotel bietet eine Kapazität von 100 Betten in Zwei-, Drei- und Vierbettzimmern mit eigenem Bad/WC, teilweise mit Balkon. Bestandteil der Einrichtung einiger Zimmer ist auch ein Kühlschrank. Nach vorheriger Vereinbarung stellen wir in begrenzter Anzahl TV-Geräte zur Verfügung.

Zum Hotel gehören auch 19 Bugalow mit 5 bzw. 6 Betten und eigener Sanitäreinrichtung. Für einen angenehmen Aufenthalt sorgt unser Hotel eigenes Restaurant mit einem typisch tschechischen Speiseangebot, eine Sauna, Whirlpool, Tischtennis, Dart, ein kleiner Fitneßraum, 3 Tennisplätze mit einem Belag aus Ziegelmehl und vor allem eine familiäre Atmosphäre.

Jídelní lístek Návrh programu

ERHOLUNGSMÖGLICHKEITEN

  • Skilaufen neben dem Hotel - künstlich präparierte Abfahrt beim Hotel mit Skischule und Kinderlift, unweiten Skizentren - Praděd, Karlov, Andělská Hora
  • Lyžování - Andělská hora - Annaberg
  • Wellness centrum Bruntál
  • Präparierte Loipen.
  • Mountain bike - leihfahrräder im Hotel.
  • Reiten - stall Amír.
  • Kegelbahn in der näheren Umgebung.
  • Tennisplätze, russische Kegel.
  • Masagewanne, Sauna.
  • Travestiten Show - geeignet auch für Kinder.
  • Musikabende - für alle Altersgruppen.
  • Hallenbadkomplex mit Wasserheilung in Karlova Studánka.

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER UMGEBUNG

Der höchste Berg Mähren und Schlesiens: Praděd (Altvater)

Der Praděd (Altvater - 1 492 m) ist mit seinem majistätischen Aussehen das Symbol des Altvatergebirges. Auf seinem Gipfel befindet sich ein Rundfunk- und Fernsehsender mit einer Höhe von 145 m. In 73 m Höhe befinden sich am Betonturm zwei per Lift erreichbare Ringe, in denen sich die eine Panoramaaussicht und Gastronomie befindet. Bei guter Sicht sind von der Aussichtsgalerie die Beskiden, das Riesengebirge, die polnische Ebene und die Hohe Tatra zu sehen.

Nejvyšší hora Moravy a Slezska: Praděd

Karlova Studánka (dt.: Karlsbrunn)

Der weltbekannter Kurort mit der saubersten Luft in Mittelruropa dient zur Heilung einer Reihe von Erkrankungen. Sie finden hier Heilquellen vulkanischen Ursprungs (6 – 7°C) und einen Badekomplex mit einer Salzhöhle, Vacu Well, Vibrosauna und einem Becken mit 32°C - 34°C warmem Salzwasser, einer Reihe Wasserkurmethoden, die in den Wänden und dem Boden des Beckens, bzw. an Unterwasserliegen untergebracht sind, Whirlpools, weiter eine finnische Sauna, Tepidarium und interessante, nicht traditionelle Abkühlungsmethoden. Im Kurpark befindet sich eine geologische Sammlung des hiesigen Gebietes.

Nejvyšší hora Moravy a Slezska: Praděd

Burg Sovinec (dt.: Eulenburg)

An den Ausläufern des Nízký Jeseník (Niederen Gesenkes), etwa 13 km südlich von Rýmařov (Römerstadt), befindet sich der umfangreichste Burgkomplex des Kreises Bruntál (Freudenthal). 1348 wird Sovinec erstmals urkundlich erwähnt. Während der Hussitenkriege war die Burg eine der wichtigen Festungen der Hussiten.

Nejvyšší hora Moravy a Slezska: Praděd

Schloss Bruntál (dt.: Freudenthal)

Das Schloss Bruntál wurde auf dem Platz einer bis in das 14. Jahrhundert zurückreichenden gotischen Burganlage nach 1560 im Renaissancestil errichtet. In den Jahren 1766 bis 1769 wurde es im Barockstil umgebaut. Aus der Zeit vor dem Umbau blieben die Arkaden auf dem Hof, der Uhrturm sowie einige weitere Gebäudeteile erhalten. Weitere Umbauten 1838 bis 1840 und Anfang des 20. Jahrhunderts betrafen den Innenausbau und den Schlosspark. Es ist das bekannteste Kulturgenkmal der gesamten Region.

Nejvyšší hora Moravy a Slezska: Praděd

Vyberte jazyk:

de cz